Skip to main content

DJI Inspire 1

3.185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 9:57
Bauart
Kamera,
ProduktbezeichnungDJI Inspire 1

Der DJI Inspire 1 Luxus-Quadrocopter

Seit gar nicht all zu langer Zeit ist sie auf dem Markt erhältlich, die Inspire 1 von DJI. Auf den ersten Blick wirkt sie sehr überzeugend. Die Inspire 1 ist in schlichtem schwarz und weiß gehalten und etwas schlanker und größer, als die bekannte DJI Phantom 2 Vision Plus. Dafür allerdings auch um einiges teurer: Rund 3.500 Euro kostet sie, wenn eine zweite Fernbedienung mit im Lieferumfang enthalten sein soll. Wofür die gut ist, werden wir später noch näher erläutern.

Hersteller-Video zum DJI Inspire 1:

Im Lieferumfang enthalten sind:

    die DJI Inspire 1 selbst

  • zwei Sätze Propeller
  • ein Ladegerät
  • 6S LiPo Akku (4500mAh),
  • ein hochwertiger Tragekoffer und
  • ein bzw. zwei Fernsteuersender

Technische Features der DJI Inspire 1

Die Inspire 1 soll laut DJI eine Brücke zwischen Geräten für Hobbyfilmer und Profis schlagen. Sie kommt mit modernster Technik daher, was auch den durchaus beachtlichen Preis begründet.

  • Kamera

    Die DJI Inspire 1 besitzt eine 4K-Auflösung, das ist die höchste, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist, also die Steigerung von HD-Qualität. Die Aufnahme von Videos in 4K Qualität erfolgt mit 24 bzw. 40 Bildern pro Sekunde. Wem das zu viel ist, der kann im Aufnahmemodus auch Full-HD wählen. Als Kamerahaltung ist natürlich eine 3-Achsen Gimbal verwendet worden. Mit der Inspire aufgenommene Fotos haben eine Qualität von 12 MP, das ist eine ganze Menge. Aufgenommenen Videos und Fotos begeistern wahrlich durch eine exzellente, gestochen scharfe Qualität – vorausgesetzt, man besitzt einen Rechner, der in der Lage ist, 4K-Videos wiederzugeben. Kamera und Aufhängung lassen sich aber auch auswechseln.

  • Transformation

    Erstmalig bei den Multicoptern ist dieses Modell mit transformierenden Armen. Das heißt, wer die DJI Inspire 1 fliegt, kann die Arme, auf denen sie am Boden sicher steht (Gewährleistung von ausreichend Abstand zwischen Kamera und Boden), manuell oder automatisch anheben (lassen). Die Arme verschwinden so aus dem Blickfeld der Kamera und bieten eine 360°-Sicht.

  • 360°-Gimbal

    Der Gimbal, an dem die Kamera befestigt ist, ist um 360° drehbar. So sind Aufnahmen in jede Blickrichtung möglich, ganz unabhängig von der Flugrichtung. In Verbindung mit den „anklappbaren Armen“ ein tolles Feature, denn der Pilot erhält so wesentlich bessere Möglichkeiten, die Inspire zu bedienen und einzigartige Aufnahmen zu erhalten.

  • FPV durch DJI Lightbridge Technologie

    An der Fernsteuerung lässt sich ein Smartphone oder Tablet befestigen, welches sich mit der DJI verbindet und so ein HD-Livebild(!) empfängt. So fliegt man auf FPV-Basis (Pilotenperspektive) und hat eine bessere Übersicht über den Multicopter, insbesondere nützlich, wenn man außerhalb der Sichtweite fliegt. Die Übertragung erfolgt dabei in Echtzeit. Genutzt wird auf dem Tablet oder Smartphone die DJI Pilot App.

  • Fliegen mit 2 „Piloten“

    Für jeden, der Wert auf außergewöhnlich gute Videoaufnahmen legt, ein absolutes Highlight: Mithilfe der oben bereits erwähnten zweiten Fernsteuerung, lässt sich die Dji Inspire 1 von zwei Leuten gleichzeitig bedienen bzw. steuern. Das heißt, der Pilot kann sich rein um die Steuerung und Bedienung des Quadrocopters kümmern, während der „zweite Mann“ sich um die ideale Ausrichtung und Bedienung der DJI Inspire 1 Kamera kümmert. So entstehen übrigens auch professionelle Aufnahmen von beispielsweise Autoherstellern. Hier wird der Quadrocopter stets von zwei Seiten bedient, um optimale Ergebnisse zu erhalten. Die Übertragung kann hier an beide Bildschirme voneinander unabhängig erfolgen, d.h. der Pilot empfängt beispielsweise das Bild der Karte und sieht, wo sich das Gerät aktuell befindet, der Kameramann empfängt das Livebild der Kamera und kann diese optimal ausrichten.

  • Vision Postitioning System

    Die DJI Inspire 1 verfügt, weltweit einzigartig, über ein System, das das bisherig genutzte GPS-Signal mit einer Bodenüberwachung per Ultraschall ersetzt, sodass sie sowohl für Indoor-Flüge als auch ohne GPS-Daten für den Außeneinsatz bestens gerüstet und geeignet ist.

DJI Inspire 1

3.185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 9:57
KaufenIn den Warenkorb

Bedienung und Flugverhalten der Inspire 1

Die DJI Inspire 1 lässt sich relativ simpel bedienen, der Copter bietet ein hohes Maß an Stabilität und bleibt so ruhig in der Luft. Bis zu 80km/h schnell fliegt er – da macht das Fliegen nicht nur wirklich Spaß, sondern auch die Aufnahme von sich schnell bewegenden Objekten ist möglich. Bei jeder Geschwindigkeit fliegt die DJI Inspire 1 aber absolut ruhig. Bis zu zwei Kilometer weit ist die Reichweite, weit außerhalb der normalen Sichtweite. Doch auch in dieser Entfernung lässt sich mithilfe des Livebildes aber bequem und sicher fliegen.

Technische Eckdaten

Die Flugzeit der DJI Inspire 1 mit einem Akku ist ca. 18 – 20 Minuten und auch, wer längere Flüge plant, kommt mit lediglich einem Ersatzakku bestimmt bestens aus. Die Ladezeit liegt bei etwa einer bis zwei Stunden und ist somit im Verhältnis absolut akzeptabel. Mit knappen 3000 Gramm Gewicht ist die Inspire 1 von DJI eine relativ schwere Drohne. Um so beeindruckender die Fluggeschwindigkeit von maximal 80km/h. Mit den Maßen 43,8 x 45 x 30 cm ist sie außerdem recht groß und deshalb auch etwas windanfälliger, als kleine Modelle.

  • Flugzeit: 18 – 20 Minuten
  • Akku-Ladezeit: 1 bis 2 Stunden
  • Gewicht: 2,9 kg
  • Maße: 43,8 x 45 x 30 cm

Für wen eignet sich der Luxus-Quadrocopter?

Die DJI Inspire 1 bietet dem ambitionierten Hobbypiloten wirklich alles, was sein Herz begehrt, eigentlich ist sie für den professionellen Einsatz vorgesehen – das heißt, auch für Profi-Flieger ist sie eine optimale Lösung, was Preis-Leistungsverhältnis und Qualität der Aufnahmen angeht.

Für Einsteiger ist sie jedoch aufgrund der umfangreichen Funktionen und auch des Preises eher ungeeignet. Diese sollten eher einen Blick auf den Vorgänger, die DJI Phantom 2 Vision Plus, werfen.

Vergleich DJI Inspire 1 vs. DJI Phantom 2 Vision Plus

12
DJI Inspire 1 Test im Test DJI Phantom 2 Vision Plus
Modell DJI Inspire 1DJI Phantom 2 Vision Plus
Preis

3.185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 9:57

327,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 9:56
Bewertung
Aufösung der Kamera4 K Videokamera / Fotos mit 12 MP14 Megapixel 1080p30/i60 Full HD Kamera
FPV (First Person View) FPV-Monitor über Smartphone oder Tablet FPV-Monitor über Smartphone oder Tablet
Größe44 x 45 x 30 cm29 x 29 cm
Gewicht2,9 Kg998 Gramm
Akku4500 mAh 6S LiPo Akku3S / 5200 mAh
Flugzeit18 - 20 Minuten22 - 30 Minuten
Reichweiteca. 2000 Meter500 - 700 Meter
Frequenz-5,8 GHz
Lieferumfang4K Kamera, 3-Achs Gimbal, 4500mAh Akku, Ersatzpropeller, Ladegerät, Sender,14 MP HD Kamera, 3D-Gimbal (Kamerahalterung), Montagewerkzeug, Ersatzpropeller
table_labelLuxus-QuadrocopterQuadrocopter für Profis
Preis

3.185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 9:57

327,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 9:56
KaufenNicht Verfügbar

Die Inspire kostet fast das Dreifache der DJI Phantom 2 Vision Plus, bietet dafür aber auch viele Funktionen, die die DJI Phantom 2 nicht mitbringt. Für den semiprofessionellen Einsatz ist die DJI Phantom 2 Vision Plus vollkommen ausreichend, denn ihr Flugverhalten ähnelt dem der DJI Inspire 1.

Wer jedoch langfristig im professionellen Bereich tätig werden möchte, der sollte doch ein wenig tiefer in die Tasche greifen, um auf die exklusiven Features der Inspire 1 zurückgreifen zu können. Denn einen 360°-Gimbal, eine 4K-Kamera und transformierende Arme bietet die DJI Phantom 2 nicht – verständlich, bei dem recht großen Preisunterschied.

DJI Inspire 1 – Unser Fazit

Die DJI Inspire 1 ist für ambitionierte Hobbyfilmer und den professionellen Einsatz absolut empfehlenswert.

Ein Nachteil ist der Preis, der zwar für die hochmoderne Technik absolut angemessen ist, aber eben trotzdem ein stolzer Betrag bleibt. Eben aber diese hochmoderne Technik sorgt aber nicht nur dafür, dass mithilfe der DJI Inspire 1 absolut einmalige und faszinierende Aufnahmen entstehen, sondern auch dafür, dass das Fliegen der Inspire wirklich ganz besondere Freude bereitet. Ganz besonders, wenn man die Möglichkeit nutzt, die DJI Inspire 1 zu zweit zu bedienen. Sowohl das Fliegen als auch das Bedienen der Kamera macht wirklich Spaß.

Wer noch keine Erfahrung im Umgang mit einem professionellen Quadrocopter hat, sollte aber genau wegen dieser umfangreichen Funktionen lieber auf die preisgünstigere DJI Phantom 2 Vision Plus zurückgreifen.

Jetzt DJI Inspire 1 beim Hersteller kaufen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3.185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 9:57

3.185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 25. September 2017 9:57