Skip to main content

MJX X600

150,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. März 2019 11:54
Bauart
Kamera
ProduktbezeichnungMJX X600

Der Hexacopter MJX X600 – Aerodynamisch und minimalistisch

Der Aufbau des MJX X600 ist stromlinienförmig und beinahe karg. Er ist sehr eben, besitzt kein hübsches Format und auf der Oberseite ist nur ein MJX-Logo auf dem sonst kompletten mattschwarzen Bereich angebracht.

LEDs in rot und blau sind an der Unterseite zu finden, wobei rot die Rückseite und Blau die Vorderseite wiedergibt. Jeder Arm ist nur von wenigen LEDs umgeben, die auch keine dementsprechende Helligkeit ausstrahlen. Die Flugrichtung bei Tag- oder Nachtflügen ist dadurch kaum wahrnehmbar und kann insbesondere für Anfänger mit einer bösen Überraschung enden. Mit etwas Erfahrung werden Piloten jedoch dennoch recht schnell mit dem MJX X600 zurecht kommen. Bei Reduzierung der Akkuspannung beginnen an der Unterseite die LEDs zu blinken und es wird empfohlen, unverzüglich zu landen.

Auf YouTube werden bereits erste deutsche Berichte zum Kauf des MJX X600 geteilt

Lieferumfang des MJX X600

    2,4 GHz Fernbedienung

  • C4010 FPV Wifi Kamera mit 720p
  • 6 Ersatzpropeller
  • Ladegerät
  • 7.4V 700 mAh Li-Poly Akku
  • Schraubendreher
  • Anleitung in deutscher Sprache

Die Fernsteuerung des MJX X600

Die Kreation der Fernbedienung wirkt sehr zukunftsorientiert. Neben den vier Modi sind zahlreiche Knöpfe vorhanden, bei dem der Pilot durchaus leicht den Überblick verlieren kann. Die Fernbedienung ist handlich und sehr gut gestaltet. Eine universelle Fernbedienung mit individuellen Wahlmöglichkeiten, z.B. ob der Steuerknüppel für die Motorengeschwindigkeit auf der linken oder rechten Seite liegt. Dazu gibt es beidseitig zur X- und Y-Achse ein Trim-Ruder sowie einen weiteren für das rotieren der Achse. Etwas tiefer unter dem Steuerknüppel gelegen befindet sich ein Monitor, der den aktuellen Zustand der Knüppel und die Einstellung der Trimmung signalisiert.

Technische Details

  • Abmessung: 38,5 x 38,5 x 8 cm
  • Gewicht: 195 Gramm
  • Akkuladezeit: etwa 1 Stunde
  • Flugzeit: max. 15 Minuten
  • Reichweite: 300 Meter

Der MJX X600 zeichnet sich durch powervolle Motoren und einer hervorragenden Fluglage aus. Über die Fernbedienung können die unterschiedlichen Modi 1-4 ausgewählt werden. Der MJX X600 fliegt problemlos bis Windstärke 3. Die Selbststabilisation erfolgt durch das 6-Achsen Gyro.

Durch die Betätigung der One-Key Return Funktion kehrt das Fluggerät zum Piloten zurück.

Die C4010 Wifi FPV-Kamera mit 720p erlaubt unverzüglich die Speicherung von Bildern und Videos in HD auf die SD Karte und dem Handy. Die Kamera ist bereits durch den Hersteller im Lieferumfang enthalten. Die zusätzliche Nachrüstung einer Kamera ist nicht möglich.

Die Justierung des Speeds kann an der Fernbedienung mittels Geschwindigkeitsbegrenzer erfolgen. Zudem ist im Lieferumfang ein Akku mit 700 mAh und einer Spannung von 7,2 Volt enthalten. Das passende Ladegerät inklusive EU-Stecker ist auch dabei enthalten.

Das Flugverhalten des MJX X600

Ein An- oder Ausschalter befindet sich an der Oberseite. Dadurch kann die Stromversorgung vom Akku unterbrochen werden. Der MJX X600 ist für Flüge im In- und Outdoor Bereich konzipiert. Die Beleuchtung wirkt leider etwas mickrig.

Die Steuerbefehle werden sehr gut und zuverlässig umgesetzt. Er eignet sich hervorragend für Anfänger, da nicht jeder Fehler zu großen Flugveränderungen führt. Der MJX X600 besitzt eine gute Flugstabilität und nur bei der unverzüglichen Minimierung der Flughöhe kommt er etwas in Bedrängnis. Von der One-Key Return Funktion ist eher abzuraten, da hin und wieder extreme Abweichungen verzeichnet werden.

Manchmal können die Kufen des Landegestells einige Problematiken hervorrufen, weil sie weniger als drei Zentimeter hoch sind. Erfolgt der Start aus etwas höherem Gras, erzeugen die Grashalme eine Bremsfunktion für die Rotoren. Dadurch wird ein Start wegen der Grashöhe unmöglich.

MJX X600

150,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. März 2019 11:54
Nicht VerfügbarIn den Warenkorb

MJX X600 – Unser Fazit

Der Anfänger und Einsteiger bekommt etwas spezielles für wenig Geld. Das Gerät ist gut geeignet, um den Umgang zu erlernen und das wirkliche Flugvergnügen auszukosten. Die Kamera ist günstig, tatsächlich wird für perfekte Videoaufnahmen jedoch wohl eher eine Action Cam und ein dazugehöriger Gimbal benötigt. Die Möglichkeit einer Nachrüstung ist in diesem Fall nicht gegeben. Schwachpunkte sind die zu niedrigen Kufen bei Starts vom Rasen, die vollgepackte Fernbedienung und die wenig hilfreiche LED Beleuchtung.

Dennoch, der MJX X600 ist ein interessanter Hexacopter, der dank seines niedrigen Preises gerade FPV-Einsteiger begeistern wird.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


150,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. März 2019 11:54

150,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. März 2019 11:54